Die Wut geht nicht weg!

Aber wir lernen sie zu kontrollieren

Folgen...



mangelnde Motivation am Unterricht

(fehlende Leistungsbereitschaft oder Leistungsfähigkeit)


fehlende Umgangsformen, Normen

 und Werte


fehlendes Einfühlungsvermögen

 und Empathie


mangelndes Selbstwertgefühl

und Selbstvertrauen


niedrige Frustrationstoleranz, welche zur wachsenden Gewaltbereitschaft und Gewaltausübung führt

Anti Gewalt und Deeskalation


Aktuell sind unterschiedliche kausale Verhältnisse bekannt, die aggressive Verhalten fördern, jedoch mit Sicherheit nicht alle.


Perspektivlosigkeit in Hinblick auf die Zukunft, die Zunahme sozialer Benachteiligung und Ignoranz ethischer Vielfalt innerhalb der Gesellschaft vor dem Hintergrund des steigendes Erfolgsdrucks sind nur wenige externe Faktoren, welche zu Frustration und Aggression führen können.

Ziele des Trainings


Entwicklung von Empathiefähigkeit, Gefühle anderer identifizieren


Perspektivenübernahme: sich in andere hineinversetzen


Schul-Motivation entwickeln und fördern


Problemlösungsstrategien


Eigenverantwortung übernehmen


Personal - Training - Bernburg  ©  All Rights Reserved